Die Mutmacherin

Ulrike Bergmann über ihren Blog:

Mein Anliegen ist es, lebenserfahrene Menschen zu ermutigen, ihren eigenen Weg in ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu finden und ihn auch zu gehen. Dafür biete ich im Mutmacher-Magazin Empfehlungen, Anregungen und Mut-Werkzeuge und zeige an Beispielen mit Vorbildern, wie es andere geschafft haben.

 

Neueste Beiträge im Blog:

    Keine neuen Beiträge in den letzten 15 Tagen.

 

3 Antworten

  1. blogs50plus|U sagt:

    Ein kleiner Gruß aus der blogs50plus-Werkstatt:
    Ich wühle mich momentan händisch und einzeln durch alle Seiten, um endlich die Probleme mit dem RSS-Feed zu beseitigen… Und freue mich, daß er hier auf Deiner Seite jetzt wieder funktioniert!
    Herzliche Grüße – und bleib gesund,
    wünscht Uschi Ronnenberg

  2. Zum Mut, liebe Ulrike, gehört das (Selbst)-Vertrauen. Hier sehe ich die große Aufgabe drin, Menschen in der Lebensmitte, oder auch schon vorher, wieder aufzurichten, sich ihrer Talente, ihrer Sehnsüchte, Leidenschaften zu besinnen, liebevoll, vielleicht demütig auf Gewesenes zurückzuschauen, aber dann kraftvoll im Vertrauen auf ihre Fähigkeiten vorauszudenken. Auch wieder das Spüren, das Fühlen lernen. Die Agape, die allumfassende Liebe.

    • Da gebe ich Dir, lieber Georg, Recht. Nur wenn wir mit uns selber verbunden sind, können wir auch unseren eigenen Weg finden und im Leben / der Lebensmitte das verwirklichen, für das wir – aus meiner Sicht – auch auf der Welt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.