Gestern in Berlin

 

Der Autor über seinen Blog:

GESTERN IN BERLIN!

Richard Hebstreit (74) schreibt im Internet ununterbrochen seit ca. 1994.

Sein Slogen, “Gestern in Berlin” ist sein momentanes Motto. Als Thüringer in Berlin schreibt er kaleidoskopartige mittelneue Kurzgeschichten und Reportagen als Kundendienst für Neugierige. Beginnend mit “Stralauer Spaziergänge” und der Lesebühne “Donnerstagtexter” hangelte er sich auch mal zu weltweiten Reiseberichten bei youtube durch. Aber auch nach der alten Heimat Thüringen wird liebevoll zurück geblickt. Zwei Bücher über eine Kleinstadt sind entstanden. “Salzinge” und “Das Thüringer Dekameron”. Momentan in der Coronära bastelt er sich einen SingleCamer zusammen, mit dem es im Sommer mit einem FiatFiorino nach eventuellen Lockerungen auf eine mitteleuropäische Abenteuerreise geht. Zur virtuellen und realen Schatzsuche in die Natur und zu LostPlaces Refugien. Berichtet und dokumentiert wird das dann in seinen Blogs und einem Podcast.

Screenshot ist zum Blog verlinkt!

 

Neueste Beiträge im Blog:


 

Eine Antwort

  1. blogs50plus|U sagt:

    Ein kleiner Gruß aus der blogs50plus-Werkstatt:
    Wegen Corona habe ich gerade mehr Zeit, als mir lieb ist, und „mache mich nützlich“ – mit anderen Worten, ich wühle mich momentan einzeln durch alle blogs50plus-Seiten, um endlich die Probleme mit dem RSS-Feed konkret zu beseitigen… Und freue mich, daß er hier auf Deiner Seite jetzt wieder funktioniert!
    Herzliche Grüße in dieser surrealen Zeit
    schickt Uschi Ronnenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.